Skip to main content

Luftwäscher gegen Zigarettenrauch

Luftwäscher gegen Zigarettenrauch

Wenn Sie im Arbeits- oder Wohnbereich unter Atemproblemen oder Duftbelästigungen durch Zigarettenrauch leiden, könnte der Venta LW 45 als leistungsfähiger Luftreiniger genau das richtige Gegenmittel für Sie darstellen. Auch wenn in den meisten öffentlichen Bereichen inzwischen ein striktes Rauchverbot gilt, gibt es im eigenen Arbeits- oder Wohnbereich immer noch Belästigungen zu verzeichnen.

Der Zigarettenrauch des Nachbarn zieht durch die Terrassentür. Vielleicht rauchen Sie auch selbst gelegentlich eine Zigarette, mögen aber den Geruch kalten Rauches nicht. Vielleicht rauchen einige Ihrer Besucher oder Sie wohnen über einer Kneipe. In Krankenhäusern oder Supermarkt-Snackecken findet sich meist ein dick verqualmter Rauchertraum.

In all diesen Fällen ist die Luft deutlich sauberer, wenn ein leistungsfähiger Luftwäscher von Venta sie befeuchtet und reinigt. Ein Luftwäscher gegen Zigarettenrauch ist eine vergleichsweise kleine Investition. Sie erzielt allerdings mit wenig Aufwand eine Wirkung, die überzeugend ist.

Gesundheitliche Gefahren durch Zigarettenrauch in der Luft

Dass das Rauchen für den Raucher gefährlich ist, weiß mittlerweile jeder. Doch auch das unfreiwillige Mitrauchen schädigt die Gesundheit erheblich. Aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge, unterliegen Passivraucher denselben gesundheitlichen Gefahren wie Raucher. Das bedeutet im Klartext, dass auch ein Nichtraucher, der unfreiwilliger Passivraucher ist, an akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen wie einem Lungenemphysem, an COPD oder an Lungenkrebs erkranken kann.

Im Tabakrauch konnten etwa 4.800 verschiedene Substanzen nachgewiesen werden. Darunter befinden sich hochtoxische Substanzen wie Kohlenmonoxid, Blausäure, Formaldehyd oder Ammoniak. Außerdem sind mehrere Krebserreger vertreten. Das Problem liegt darin, dass diese schädlichen Substanzen nicht nur eingeatmet werden, solange die Zigarette glimmt. Auch danach verbleiben die schädlichen Substanzen im Raum. Sie hängen stundenlang in der Raumluft oder landen mit dem Staub auf allen Flächen. Dort werden sie beim Staubsaugen oder beim Lüften aufgewirbelt und erneut eingeatmet. Das gefährdet die Gesundheit aller, die sich in diesem Raum aufhalten. Vor allem aber trifft es kleine Kinder, deren noch fragile Gesundheit in besonderem Maße geschützt werden sollte.

Ein Luftwäscher Test hat nachgewiesen, dass der Venta LW 45 die Luft auf angenehme Weise befeuchtet. Befeuchtete Luft bindet den Staub und somit auch die darin enthaltenen Schadstoffe. Darüber hinaus reinigt das Gerät die eingesogene Luft von Schadstoffen. Somit empfiehlt sich ein Luftwäscher gegen Zigarettenrauch in jedem Haushalt oder Büro, das mit Rauchern geteilt wird. Denn auch in deren Kleidung wird der Rauch in die Räume getragen.

So reinigt der Luftwäscher die Luft

Der Venta Luftbefeuchter leistet als Luftwäscher gegen Rauch völlig ohne Filtermatten Luftreinigung und -befeuchtung in einem Arbeitsgang. Das langlebige Gerät ist leicht auseinanderzunehmen und zu reinigen. Es benötigt keinen Austausch und keine Entsorgung verunreinigter Filtermatten. Wie arbeitet dieser Luftwäscher gegen Zigarettenrauch? Die Raumluft wird durch das Gebläse in das Gerät hinein geleitet. Ein in Wasser rotierender Plattenstapel dient der Durchleitung der Raumluft. Diese wird durch die Rotation des Plattenstapels buchstäblich gewaschen und von Schadstoffen befreit. Selbst winzige Partikel werden so aus der Luft entfernt.

Zugleich wird die Raumluft über das Prinzip der Kaltverdunstung befeuchtet. Zu trockene Raumluft ist in Heizperioden kein Problem mehr. Der Luftwäscher gegen Rauch und andere Luftbelastungen arbeitet effektiv und leise. Er entfernt zuverlässig Staub, Pollen, Tierhaare, kalten Tabakrauch, das in der Luft hängende Parfüm eines Besuchers oder unangenehme Gerüche vom Kochen. Im Luftwäscher Test, den jeder Zuhause leicht durchführen kann, erweist sich die Atemluft als angenehm frisch und sauber. Der Venta Luftreiniger verhindert durch seine Arbeit Erkältungen durch ausgetrocknete Atemwege ebenso effektiv wie ein zu starkes Austrocknen der Haut.

Nicht nur im Winter, wenn alle Zimmer beheizt werden, ist ein Luftbefeuchter bzw. Luftwäscher gegen Zigarettenrauch ein nützliches Gerät. Der Venta Luftwäscher leistet das ganze Jahr über zuverlässige Dienste in Großraumbüros, Lagerräumen, Magazinen und Archiven. Dort fällt nicht nur viel Staub an, sondern es herrscht meist auch schlechte Luft. Wenn viele Menschen zusammen in einem Raum anwesend sind, sind Duftbelastungen und aufgewirbelter Staub - zum Beispiel aus Kopiergeräten - kaum zu vermeiden.

In den Sommermonaten kann die Luftfeuchtigkeit in manchen Räumen zu hoch sein. In diesem Fall ist der Luftreiniger nicht nötig. Er wird abgestellt. Im Winter ist die Luftfeuchtigkeit hingegen niedrig. Trockene Luft begünstigt Atemwegserkrankungen. Hier einen Ausgleich zu schaffen, tut der Gesundheit gut. Der Venta Luftwäscher wird einfach alle paar Tage mit acht bis zehn Litern frischem Wasser befüllt. Etwas Spülmittel wirkt als Weichmacher, der die Haftung des Wassers an den Plattenstapeln erhöht.

Der Venta Luftreiniger reinigt Räume bis zu einer Größe von 40 Quadratmetern. Er befeuchtet laut Herstellerangabe Räume bis maximal 75 Quadratmeter Größe. Das Gerät kann auf drei Leistungsstufen genutzt werden. Die höchste Leistungsstufe ist geräuschintensiver. Sie sollte daher nur tagsüber genutzt werden. Die beiden anderen Stufen sind erfreulich leise.